Montag, 30. Juni 2014

Babydecke

Letztes Jahr habe ich meinem Patenkind zur Geburt diese Babydecke genäht:


Sie ist ca. 80x80cm groß und hat Gurtschlitze für den Autokindersitz:


Die Oberseite ist aus Patchworkstoff, die Blumen sind appliziert und für die Rückseite habe ich kuscheligen Nickistoff genommen. Das Volumenvlies habe ich außer dem Rand ringsum nur auf dem Oberstoff festgenäht.


Mit der Kordel kann man 2 Seiten raffen und den Zwerg im Kindersitz richtig schön einmummeln.



Montag, 23. Juni 2014

Holunderblütensirup

Heute habe ich Holunderblütensirup angesetzt:


Dazu habe ich 2 kg Rohrohrzucker mit 3 Litern Wasser in einem großen Topf aufgekocht.  Dann 60g Zitronensäure (aufgelöst in einer Tasse der Zuckerlösung), 3 in Scheiben geschnittene unbehandelte Zitronen und ca. 30 Holunderblütendolden in die warme Zuckerlösung gegeben und alles schön umgerührt. Jetzt lasse ich das ganze 5 Tage stehen und rühre ab und zu mal um. Danach gieße ich den Sirup durch ein Sieb, koche ihn nochmal auf und fülle ihn noch heiß in saubere Flaschen ab.

Schmeckt lecker in kaltem Wasser, evtl. sogar noch mit Eiswürfeln, wenn es draußen heiß ist und natürlich in Sekt/Prosecco oder Bowle.

Dienstag, 17. Juni 2014

Minibörse

Vor ein paar Wochen wollte ich spontan unterwegs noch einen Kaffee trinken und hatte kein Geld dabei. Kurz darauf bin ich bei Pinterest auf ein Tutorial für eine Minibörse gestoßen und habe mir gleich eine gemacht:



Natürlich passend zu meiner Handtasche aus einer alten Jeans, die ich letzten Sommer schon genäht habe:


Und weil es mir so Spaß machte und ich ja auch nicht wirklich viel Stoff dafür brauchte, habe ich ein bißchen Resteverwertung gemacht und noch mehr genäht:



Jetzt ist sie Bestandteil meines Schlüsselbundes und ich habe hoffentlich in Zukunft immer etwas Kleingeld dabei.

Montag, 9. Juni 2014

In voller Blüte

Dieses Jahr machen die Pfingstrosen in meinem Gemüsegarten ihrem Namen alle Ehre und stehen zur Zeit in voller Blüte:


 Diese gefüllte verströmt einen tollen Duft......


 .... und auf dieser tummeln sich Bienen und Hummeln....





 Letztes Jahr hatte ich noch eine Knolle einer weißen Pfingstrose gepflanzt, doch aus der ist leider nichts geworden.

Freitag, 6. Juni 2014

Seit langem.....

.... habe ich mal wieder einen Korb aus Peddigrohr geflochten. Das Material hat nun auch schon bestimmt 2 Jahre auf seine Verwendung gewartet. Ich hatte Glück, es ließ sich noch gut verarbeiten und dieser Korb ist das Ergebnis:


Er hat 26 cm im Durchmesser und ist 11 cm hoch.


Eigentlich wollte ich Boden und Seiten mit durchgehenden Staken flechten, dann habe ich mich aber irgendwie verrechnet und die Staken waren nicht lang genug um oben noch einen schönen Abschluß zu machen. So habe ich eben doch Staken für die Seiten zugesteckt und die Bodenstaken nicht einfach nur abgeschnitten sondern einen kleinen Flechtrand gemacht.


Als I-Tüpfelchen habe ich ein Futter genäht, das man wenden kann:

Dienstag, 3. Juni 2014

Möge die Strasse....

.... uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein.
Sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.

Führe die Straße, die du gehst,
immer nur zu deinem Ziel bergab.
Hab', wenn es kühl wird, warme Gedanken
und den vollen Mond in dunkler Nacht.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.

Bis wir uns 'mal wiedersehen,
hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt.
Er halte dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust dich nie zu fest.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.

Irisches Segenslied
Text (nach irischen Vorlagen) und Musik: Markus Pytlik


zum anhören:
https://www.youtube.com/watch?v=EGDRjI1jAOk
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...