Sonntag, 31. August 2014

Für mich...

.... habe ich eine Wäscheklammerschürze nach einer Anleitung aus der Landlust Juli/August 2012 genäht:


Da ich aber kein Geschirrtuch, sondern normalen Stoff genommen habe, hätte man an den Tascheneingriffen die nicht so schöne linke Stoffseite gesehen. So habe ich einfach aus einem anderen Stoff die Taschenausschnitte an der gerundeten Seite ca. 3 cm größer ausgeschnitten und auf die linke Seite der Rückseite genäht:



Auch beim Bund und den Schürzenbändern habe ich mich nicht ganz an die Anleitung gehalten:
ich habe beide kurzen Kanten ohne Abstand aufeinendergelegt, die Schürzenbänder an ein mittleres Bundteil, das der Breite der Schürze entspricht, genäht und den Bund rechts auf rechts von vorne mit 1 cm Nahtzugabe auf die Schürze genäht. Hinten habe ich die Nahtzugabe des Bundes eingeschlagen und den ganzen Bund schmal abgesteppt.

 



Mit dieser Schürze habe ich mal wieder ein Projekt aus der Kategorie "was ich schon lange einmal machen wollte" genäht.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag,
viele liebe Grüße
Silvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen netten Kommentar freue ich mich immer...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...