Montag, 8. Dezember 2014

Mit einem Tag Verspätung...

.... gibt es heute noch einen Post zum 2. Advent.


Lied im Advent

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
dass er leuchte uns sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier !
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen !

Matthias Claudius (1740 - 1815)






Nachdem wir am Samstag  recht lange bei einer Hochzeitsfeier waren, hatten wir uns für den gestrigen Sonntag mal nichts vorgenommen. So hatten wir einen gemütlichen Tag zu Hause und ich habe Plätzchen gebacken und Wollpompons zum Aufhängen gebastelt:




Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
viele liebe Grüße
Silvia 

Kommentare:

  1. Liebe Silvia, welch ein wunderschönes Gedicht. Und wie schön Du deine Wohnung geschmückt hast. Da geht einem ja das Herz auf.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susanne.
      Die Bilder mit der grün/weiß/silbernen Deko sind von der Hochzeit, aber ich fand sie sooo schön, daß ich sie hier einfach zeigen musste.
      Den Nikolaus habe ich in etwas kleiner auch aber er hat dieses Jahr seinen Platz noch nicht so recht gefunden. Letztes Jahr stand er im Fenster, mal sehen...
      Viele liebe Grüße
      Silvia

      Löschen

Über einen netten Kommentar freue ich mich immer...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...